WildBerry's im Sand

Da letzte Woche die Sporthallen in Detmold geschlossen waren wegen Sommerferienbeginn, war es ein idealer Zeitpunkt, endlich einmal den Beachhandball auszupacken.

Nachdem der Regenguss endlich aufgehört hatte, konnte es losgehen - und es hat wirklich wieder Spaß gemacht!

Endlich wieder Handball! Torhüterinnen gesucht!

Nach monatelanger Corona-Zwangspause durfte seit dieser Woche endlich wieder in der Sporthalle zum Ball gegriffen werden. Die Freude, wieder gemeinsam trainieren zu können und auf's Tor zu werfen, war riesengroß!
Die lange Zeit ohne regelmäßigen Mannschaftssport ist aber nicht spurlos geblieben - wir haben in allen Frauenmannschaften der SG leider einige Abgänge zu verzeichnen. Insbesondere bei den Torhüterinnen sind wir aktuell ziemlich dünn besetzt, aber auch auf dem Spielfeld ist Platz für neue Mitspielerinnen in Landesliga, Bezirksliga Lippe und Kreisliga sowie bei der weiblichen A-Jugend (Jahrgänge 2003/2004).
Bei Interesse meldet euch bitte bei Helen Stapela (0160/6944319) oder packt die Sportsachen ein und kommt beim Training vorbei. Die Trainingszeiten findet ihr auf der Homepage.

Olympia.Challenge der SG Handball Detmold

Die SG Handball Detmold unterstützt die deutsche Handball-Nationalmannschaft auf dem Weg nach Tokio

Die SG Handball Detmold hat seit Ostern begonnen, die entstehende Trägheit und eine mögliche innere Entfernung vom Mannschaftssport, die möglicherweise auch bis zur Aufgabe des Hobbys führen kann, durch gemeinschaftliche Challenges entgegen zu wirken.

Seit Ostern haben die Teams in einer „Deutschland-Challenge“ gemeinschaftlich in nur zwei Wochen die Ost-West-Achse sowie die Nord-Süd-Achse von Deutschland (1520 km) laufend und für Spieler*innen ab 35 Jahre auch walkend durchquert. Dabei wurden auch der Förderverein und die Sponsoren mit eingebunden.

Die SG Handball Detmold rockte die Deutschland-Challenge mit einer zurück gelegten Entfernung von 2669,91 km.

Jetzt setzt die SG Handball Detmold durch eine Olympia-Challenge noch eins drauf.

Bis zum Beginn des olympischen Handballturniers will die Spielgemeinschaft die Strecke von Detmold nach Tokio (9163,5 km) laufend und walkend zurücklegen. Mit dieser Challenge sollen die deutschen Handball-Herren im Vorfeld des olympischen Turniers durch Amateure, die durch diese Aktion ihr Bestes geben, angefeuert werden!!

 

Mit dieser Challenge sollen die deutschen Handball-Herren im Vorfeld des olympischen Turniers durch Amateure, die durch diese Aktion ihr Bestes geben, angefeuert werden!!

Infos zum Ablauf:

  • Aufgabe: Die Entfernung beträgt in der Luftline 9.163,5 km
  • Beginn am 16.04.2021
  • Ende am 25.07.2021 (Beginn des Olympischen Handballturniers)
  • Für die Durchführung gelten jeweils die aktuellen Bestimmungen der Corona-Schutzverordnung!!


Weitere Infos zur Challenge, das Gesamtergebnis der Teams und der Fortschritt in der Challenge wird wöchentlich auf der Homepage der SG Handball Detmold (https://handball-detmold.de/) veröffentlicht.

Deutschland-Challenge der SG Handball Detmold

Als Gemeinschaft in Corona-Zeiten Kreuz und Quer durch Deutschland
Es ist ruhig geworden um die SG Handball Detmold. Der Handball ruht seit Monaten.

Es ist Zeit, dass die SG Handball Detmold ein deutliches Lebenszeichen gibt, sich als immer noch funktionierende Gemeinschaft zeigt, den inneren Schweinehund bekämpft und sich bewegt.

Was eignet sich da besser als eine Challenge unter Beachtung der aktuellen Corona-Regelungen für die gesamte SG, Eltern und Sponsoren.

Zur Aufgabe:
Die längste Ausdehnung Deutschlands von Norden nach Süden beträgt in der Luftlinie 879 km, von Westen nach Osten 641 km. Ergibt zusammen: 1520 km.
Die gesamte SG Handball Detmold hat ab Karfreitag die Aufgabe, diese Strecke laufend zurück zu legen. Ihr habt somit die Möglichkeit, die gesamten Osterfeiertage zu nutzen.
Ein Zeitlimit für diese Challenge gibt es nicht.
Die Zwischenstände werden wöchentlich auf der Homepage veröffentlicht.

Teilnehmen können:
- Kinder und Jugendliche bis einschließlich B-Jugend mit ihren Eltern
- Spielerinnen und Spieler ab der A-Jugend bis hin zu unseren Hobbyteams
- Unsere Sponsoren der SG Handball Detmold und des Fördervereins (FörJu)

Ablauf:
- Ihr lauft während der Woche Eure Strecken und meldet Euer Wochenergebnis an Eure Trainer*innen. Gern könnt ihr auch schöne Fotos von den Läufen an Eure Trainer*innen mitschicken, die dann auf der Homepage veröffentlicht werden

- Bei Kindern und Jugendlichen bis zur B-Jugend zählen die gemeinsam gelaufenen Kilometer der Eltern oder erwachsener Begleitpersonen mit dazu
- Ab 35 Jahren kann das Ergebnis auch durch Walking oder Nordic-Walking mitgeteilt werden
- Alle anderen müssen die Strecken laufend zurücklegen. Wir spielen Handball ja schließlich auch nicht im Gehen

- Die Trainer sammeln das Teamergebnis für die jeweilige Woche und übermitteln es Sonntags per Email an den Webmaster der Homepage
- Sponsoren können den Ihnen bekannten Emailkontakt zum Vorstand der SG bzw. des Fördervereins nutzen
- Das Gesamtergebnis der Teams und der Fortschritt in der Challenge wird wöchentlich auf der Homepage veröffentlicht

Also, gebt Euch einen Ruck!! Auch der kleinste Wochenbeitrag bringt uns dem gemeinsamen Ziel kreuz und quer durch Deutschland zu laufen näher.

Happy New Year!

Die WildBerry’s wünschen euch ein frohes und gesundes neues Jahr 2021. Wir hoffen ihr seid alle gut und mit ganz vielen neuen Vorsätzen reingerutscht.
Wir freuen uns euch bald wieder in der Halle sehen zu können. Bis dahin müssen wir uns alle noch gedulden und halten uns mit Kraft- und Laufeinheiten fit.

Ganz Liebe Grüße,
eure WildBerry’s

Weitere Beiträge ...