Good Bye

Liebe Fans der WildBerry‘s,
Wir verabschieden uns von unserer Homepage und möchten uns damit auch nochmal für die jahrelange Unterstützung bedanken!
Ein Abschied ist aber immer auch ein Neuanfang: daher folgt uns doch gerne bei Instagram. Ihr findet uns unter sgdetmolddamen1.
Außerdem findet ihr immer mal wieder Spielberichte auf der Vereinshomepage www.handball-detmold.de.

Und natürlich freuen wir uns, Euch in der Halle bei unseren Spielen zu empfangen!

Verstärkung für die Kasse gesucht!

Neben der Organisation des Sportbetriebs und der Verwaltung der Mitglieder, müssen hinter den Kulissen auch die Finanzen der SG verwaltet werden. Da unsere Kassenwarte Anna und Ramon ihr Amt nach sechs Jahren demnächst abgeben möchten, suchen wir nach Vereinsmitgliedern, die Lust haben sich bei der Kassenführung zu engagieren.

Grundsätzlich benötigst Du keinerlei Vorkenntnisse. Spaß am Umgang mit Zahlen wären von Vorteil, Excel und Online-Banking sollten keine „Böhmischen Dörfer“ für Dich sein.
Und keine Angst: Der zeitliche Aufwand hält sich wirklich in Grenzen, aus unserer Erfahrung sprechen wir hier von höchstens ein bis zwei Stunden pro Woche. Ein Team bestehend aus 2 Personen hat sich bewährt und verringert den persönlichen Zeitaufwand zusätzlich.

Selbstverständlich garantieren wir eine umfassende Einarbeitung und Übergabe. Und auch nach Eurem Start stehen wir Euch immer mit Rat und Tat zur Verfügung.

Für unverbindliche Infos oder um Fragen zu klären, wendet euch gerne an Anna oder Ramon direkt oder schreibt uns an folgende Mail-Adresse:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir würden uns über positive Rückmeldungen freuen!

Anna, Ramon & das Vorstandsteam

WildBerry's im Sand

Da letzte Woche die Sporthallen in Detmold geschlossen waren wegen Sommerferienbeginn, war es ein idealer Zeitpunkt, endlich einmal den Beachhandball auszupacken.

Nachdem der Regenguss endlich aufgehört hatte, konnte es losgehen - und es hat wirklich wieder Spaß gemacht!

Endlich wieder Handball! Torhüterinnen gesucht!

Nach monatelanger Corona-Zwangspause durfte seit dieser Woche endlich wieder in der Sporthalle zum Ball gegriffen werden. Die Freude, wieder gemeinsam trainieren zu können und auf's Tor zu werfen, war riesengroß!
Die lange Zeit ohne regelmäßigen Mannschaftssport ist aber nicht spurlos geblieben - wir haben in allen Frauenmannschaften der SG leider einige Abgänge zu verzeichnen. Insbesondere bei den Torhüterinnen sind wir aktuell ziemlich dünn besetzt, aber auch auf dem Spielfeld ist Platz für neue Mitspielerinnen in Landesliga, Bezirksliga Lippe und Kreisliga sowie bei der weiblichen A-Jugend (Jahrgänge 2003/2004).
Bei Interesse meldet euch bitte bei Helen Stapela (0160/6944319) oder packt die Sportsachen ein und kommt beim Training vorbei. Die Trainingszeiten findet ihr auf der Homepage.

Olympia.Challenge der SG Handball Detmold

Die SG Handball Detmold unterstützt die deutsche Handball-Nationalmannschaft auf dem Weg nach Tokio

Die SG Handball Detmold hat seit Ostern begonnen, die entstehende Trägheit und eine mögliche innere Entfernung vom Mannschaftssport, die möglicherweise auch bis zur Aufgabe des Hobbys führen kann, durch gemeinschaftliche Challenges entgegen zu wirken.

Seit Ostern haben die Teams in einer „Deutschland-Challenge“ gemeinschaftlich in nur zwei Wochen die Ost-West-Achse sowie die Nord-Süd-Achse von Deutschland (1520 km) laufend und für Spieler*innen ab 35 Jahre auch walkend durchquert. Dabei wurden auch der Förderverein und die Sponsoren mit eingebunden.

Die SG Handball Detmold rockte die Deutschland-Challenge mit einer zurück gelegten Entfernung von 2669,91 km.

Jetzt setzt die SG Handball Detmold durch eine Olympia-Challenge noch eins drauf.

Bis zum Beginn des olympischen Handballturniers will die Spielgemeinschaft die Strecke von Detmold nach Tokio (9163,5 km) laufend und walkend zurücklegen. Mit dieser Challenge sollen die deutschen Handball-Herren im Vorfeld des olympischen Turniers durch Amateure, die durch diese Aktion ihr Bestes geben, angefeuert werden!!

 

Mit dieser Challenge sollen die deutschen Handball-Herren im Vorfeld des olympischen Turniers durch Amateure, die durch diese Aktion ihr Bestes geben, angefeuert werden!!

Infos zum Ablauf:

  • Aufgabe: Die Entfernung beträgt in der Luftline 9.163,5 km
  • Beginn am 16.04.2021
  • Ende am 25.07.2021 (Beginn des Olympischen Handballturniers)
  • Für die Durchführung gelten jeweils die aktuellen Bestimmungen der Corona-Schutzverordnung!!


Weitere Infos zur Challenge, das Gesamtergebnis der Teams und der Fortschritt in der Challenge wird wöchentlich auf der Homepage der SG Handball Detmold (https://handball-detmold.de/) veröffentlicht.

Weitere Beiträge ...